Früher Schnee im Rheinland, rauf auf´s Mountainbike

Extrem früh hat es dieses Jahr geschneit, es ist kalt geblieben und der Schnee liegt immer noch. Für Bonn extrem ungewöhnlich. Kann mich nicht erinnern, dass zu dieser Jahreszeit so lange Schnee lag.
Die letzte Rennradrunde liegt schon fast 4 Wochen zurück. Mit Sturzgefahr auf Eisplatten.
Da ich auch sehr gerne Mountainbike fahre, ist es jetzt für mich die perfekte Alternative. Es gibt nichts Schöneres, als durch den verschneiten Wald zu fahren. Wenn man sich wieder an das häufige Wegschmieren der Reifen gewöhnt hat, macht es einen Riesenspaß und schult Balancegefühl und Reaktion. Gelegentliche Stürze werden vom weichen Schnee aufgefangen. Trails sind kaum noch zu erkennen und oft verliert sich dann der Weg. Leider sind auch tiefe Schlammlöcher unter Eis und Schnee versteckt und sorgen für artistische Einlagen und unfreiwillige Komik. Alles in allem ein großer Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*